Kontakt & Impressum
Satzung
Herzlich willkommen.
Mit uns können Sie die Werte einer biologisch-dynamisch orientierten Landwirtschaft weiterentwickeln und für ihre Kinder und Enkel hier im Leinebergland erhalten.
In dieser schönen Region helfen wir dem Landwirt auf Hof Luna in Everode den gemeinnützigen Anteil in seiner Arbeit zu fördern.

Der Gemeinnutz dieses Naturschutz-Hofes wird deutlich, wenn Sie die Aufteilung der Felder mit den vielen Hecken und Verbindungen zum Wald sehen und in der Vegetationszeit die Ackerwildkräuter bewundern, die auf allen Felder blühen und die verschiedenen Insekten und Vögel einladen hier ihren Lebensraum zu finden.
Auf den Wiesen mit allen in dieser Gegend wachsenden Pflanzen ist das vom Aussterben bedrohte Angler Rind alter Zuchtrichtung (Die Rote Kuh) mit seinen natürlich gewachsenen Hörnern eine Besonderheit, die hier als Erhaltungszuchtherde aufgebaut wird. Dieses Rind gehört zu einer alten Haustierrasse mit genetischen Eigenschaften, die für die ökologische Zukunft eine wichtige Genbreite besitzt, die heute nur noch wenige Rinderrassen haben.
Neben der Roten Kuh ist auch das Bunte Bentheimer Schwein und das Ungarische Zackelschaf eine bedrohte Haustierrasse, die auf diesem Arche-Hof eine Zukunft haben.

Die Schönheit der Landschaft, in der Pflanzen, Tiere und Menschen gemeinsam leben, in der die Natürlichkeit der Lebenskreisläufe erhalten bleibt, ist auch für die Erholung und Gesundheit des Menschen ein wichtiger Beitrag. Mit Ihrer Hilfe können wir gemeinsam diese Natürlichkeit in der Landwirtschaft für die Zukunft in gemeinnützigen Projekten gestalten.
Auf diesen Seiten geben wir Ihnen einen kleinen Überblick der verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie uns bei diesem wichtigen Vorhaben unterstützen können.

In Kooperation mit Hof Luna
► www.hofluna.de
In Kooperation mit LandLeben e.V.
► www.landlebenev.de