LernOrt Lebendige Landwirtschaft

 

Unsere Kooperationspartner:

 mehr Termine hier!

 

Die Vision einer naturgemäßen Landwirtschaft auf Hof Luna soll auch beim Lernen spürbar werden. In unseren vielfältigen Angeboten verknüpfen wir die Lernfelder der Landwirtschaft mit denen der Permakultur, der Hauswirtschaft und des Wildniswissens.

Diese umfassen neben Permakulturgestaltungskursen und Workshops im Selbstversorgerbereich (z.B. Backen, Gemüseküche, Milchverarbeitung, Einkochen und Einmachen) auch die Begleitung von Schülerpraktikant*innen, Auszubildenden und Studierenden. Zahlreiche Mitmachangebote für Jung und Alt bieten regelmäßig die Möglichkeit das Hof-Team und seine Arbeitsbereich kennen zu lernen.

Kurse und Veranstaltungen

Der LernOrt Lebendige Landwirtschaft bietet zahlreiche Kurse unter Berücksichtigung der geltenden Hygienauflagen zurzeit mit begrenzter Teilnehmendenzahl an. Schwerpunkte sind Selbstversorgung auf dem Bauernhof, Permakulturgestaltung, Garten und Naturschutz sowie Permakultur im Sozialen. Aktuelle Termine können Sie dem Veranstaltungskalender entnehmen.

Der LernOrt Lebendige Landwirtschaft ist Teil des Netzwerks der Permakultur Praxisorte der Permakulturakademie. Mehr Informationen zum Permakultur-Praxisort sind hier.

Orientierungsjahr „Art-Gerecht leben lernen“

Aus der Idee eines nachhaltigen Hoforganismus entstand unser Konzept eines Orientierungsjahres mit dem Schwerpunkt Selbstversorgerwirtschaft und Verbindung mit der uns umgebenden Welt. Darin verknüpfen wir die Lernfelder der Permakultur mit denen der Hauswirtschaft und den Grundlagen der Naturverbindung. Zur gelebten und erlebbaren sozialen Praxis gehören das Zusammenleben auf dem Hof, gelebte Nachhaltigkeit durch eine weitreichende Selbstversorgung, sowie die Nutzung der bestehenden Räume für vielfältige Projekte. Weitere Informationen stehen in unserem Infoblatt.

Projekt „Mit BiSS gegen den Klimawandel“

Bildung für Suffizienz und Selbstversorgung ist das Thema für das Projekt BiSS im Rahmen des EU-geförderten Projektes NOPLANETB. Im Rahmen dieses Projektes sind Lernmodule für Kinder und Jugendliche entstanden. Eine Dokumentation mit Lernmaterialien steht zum Download bereit.

Und hier ist das Video zu sehen, in dem Interessierte den Hof im Vorfeld eines Besuches schon mal kennen lernen können:

 

Hier könnt ihr im Video sehen, was es mit dem „BiSS in den LUNA-Burger“ auf sich hat. Viel Vergnügen. 

 

Und wenn ihr Lust bekommen habt, mit uns über unsere Bildungsprojekte zu sprechen, uns zu besuchen, mit einer Schulklasse oder einer anderen Gruppe, um etwas über Selbstversorgung und unser bäuerliches Leben zu erfahren, dann meldet euch einfach.

Kontakt:
Cheryl und Thom Meiseberg
Telefon: 05184 . 95 08 68
► lernen@mida-solena.de

 

MidaSolena gGmbH
Hauptstraße 7 31084 | Freden, OT Everode
ggmbh@mida-solena.de  | www.mida-solena.de

Impressum | Datenschutzerklärung